RENDEZVOUS3000


Evamaria Liane Müller und Anna-Sofie Lugmeier arbeiten seit 2013 am Aufbau ihres dialoghaften Archives.
Der Begriff "Rendezvous" wurde aus der Raumfahrt entlehnt und beschreibt die Annäherung zweier Flugkörper im Weltall mit dem gemeinsamen Ziel des aneinander Andockens.
Für die Archivauskoppellung RENDEZVOUS2018 begaben sie sich auf eine dreiwöchige Forschungsreise zum Ursprung des griechischen Dramas.

Zentral an der Arbeitsweise der beiden Künstlerinnen ist eine Geste, die aufzeigt, die aus dem oszillierenden Archiv akribisch dokumentierter Ausdehnungen und Verschiebungen schöpft.
Die szenische Feldforschung und das Rezipieren zeitgenössischer dramatischer Werke beziehungsweise deren Entdramatisierung stehen dabei im Mittelpunkt und ziehen sich als Thema durch all ihre bisherigen Projekte.